Aktuelles

Rundgang mit Bürgermeister

REWE-Markt in Mechernich nach Modernisierung wiedereröffnet – Ein Bericht des Redakteurs Wolfgang Andres aus dem Wochenspiegel Euskirchen

Das Team vom REWE-Markt in Mechernich freut sich über den erfolgreichen Abschluss der Modernisierung. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Darauf haben viele der Stammkunden gewartet: Diese  Woche ist der REWE-Markt im Ortskern von Mechernich (St.-Florian-Straße) nach zweieinhalbwöchigem Umbau wiedereröffnet worden. Einer der ersten vor Ort war Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick.

Gemeinsam mit REWE-Bezirksmanager Harri Schappalz, Marktleiter Sven Abstoß und weiteren Gästen drehte der Bürgermeister eine Runde durch den »neuen« REWE. Besonders dankte Schappalz den Anwohnern, die zwei Wochen lang  Unannehmlichkeiten ertragen hatten.

Der Markt (1.400 qm plus Getränkemarkt) ist vor neun Jahren eröffnet worden. Jetzt stand eine erste große Modernisierung an, für die ein sechsstelliger Betrag investiert wurde. So wurde der Markt zunächst komplett entkernt und dann »auf den neuesten Stand gebracht«, wie Schappalz sagte.

Größeres Sortiment, neue Beleuchtung und ein breiterer, bequemer Kassendurchgang sind nur einige der Verbesserungen. »Besonders freuen wir uns über die neue Salatbar, an der der Kunde sich selbst bedienen kann – wobei er die Auswahl aus 48 verschiedenen Salaten hat«, so der Bezirksmanager.

Wer so seine liebe Not mit den manchmal doch sehr kleingedruckten Angaben auf der Verpackung hat, darf sich künftig über eine Lesehilfe freuen. Die kleine Lupe ist fest an jedem Einkaufswagen installiert.

Marktleiter Sven Abstoß, der seit Januar 2012 hier tätig ist, freute sich gleich am ersten Tag nach der Wiedereröffnung über die positive Resonanz vieler Kunden. Über 40 Mitarbeiter zählen zu seinem Team.

pp/WoSpi EU/pp/Agentur ProfiPress