Regionalliga gesichert

„Herren 65“ des TC „Schwarz-Weiß“ Mechernich in die Regionalliga aufgestiegen – Erster Spieltag am Mittwoch, 11. Mai in Gahmen – Heimspiele finden immer mittwochs, 25. Mai, 01. Juni und 29. Juni, statt – Eintritt kostenlos

Mechernich – In der letzten Saison schafften es die „Herren 65“ des Tennisclub „Schwarz-Weiß“ zum ersten Mal seit neun Jahren wieder in die Regionalliga aufzusteigen. Sie gewannen  ihre Spiele gegen den TC Flamersheim (9:0), TC Rot-Weiß Troisdorf (6:0) und den TC Rot-Weiß Jülich (5:4). Auch am letzten Spieltag der Vergangenen Saison siegte die Seniorenmannschaft des TC „Schwarz-Weiß“. Dort spielten sie gegen den bis dahin ungeschlagenen TC „Deckstein“ aus Köln.

Das Spiel entschied sich schon bei den Einzeln, so konnte die Niederlage von Peter Klippel (5:7/0:6) durch die Siege von Andreas Wörmann (7:6/7:5), Gert Reucher (6:0/6:2), Horst Kneppel (6:2/6:1), Roger Nottelmann (6:0/6:1) und Ludger Selker (2:6/6:3/10:2) der zu Beginn Startprobleme hatte, locker ausgeglichen werden.

Die „Herren 65“ des TC „Schwarz-Weiß“ Mechernich sind in die Regionalliga aufgestiegen und treten diese Saison gegen Clubs aus Hagen, Münster, Oberhausen und gegen den aktuellen Meister, Gahmen an. (V. l., obere Reihe): Roger Nottelmann, Peter Klippel, Henning Pack, Andreas Wörmann, Gerhart Weber und Horst Kneppel. (V. l., untere Reihe): Siggi Hein, Joan Dragos, Ludger Selker, Gert Reucher und Rolf Lux. Foto: TC „Schwarz-Weiß“ Mechernich/pp/Agentur ProfiPress

Saison 2022

In der kommenden Freiluftsaison treten die „Herren 65“ gegen die Mannschaften aus Hagen, Münster, Oberhausen und den aktuellen deutschen Meister aus Gahmen, an. Zwar erwarteten sie nicht, Meister zu werden, verfolgten jedoch das Ziel, einige Siege gegen die Mitaufsteiger Reichswalde (Kleve), Marienburg und Oberhausen zu erlangen. Deswegen breche ein Großteil der Mannschaft am 20. April in ein Trainingscamp nach Spanien auf.

Die Heimspiele beginnen um 13.00 Uhr und finden immer mittwochs an den folgenden Terminen statt: 25. Mai (TC „Schwarz-Gelb“ Hagen), 01. Juni („Marienburger SC“) und 29. Juni („Grün-Weiß“ Reichswalde). „Wir würden uns sehr über viele Zuschauer freuen!“, ließen die „Herren 65“ bestens gelaunt verlauten, der Eintritt sei kostenlos.

Siri Nendza/pp/Agentur Profipress