„Ohne Bindung keine Bildung“

Workshop des Roten Kreuzes zur optimalen Kita-Eingewöhnung des Kindes – Dienstag, 15. März, im Familienzentrum Kall – Teilnahme kostenlos, Anmeldung telefonisch oder per Mail

Kall/Kreis Euskirchen – „Sanfte Eingewöhnung – der Anfang für eine glückliche Kindergartenzeit“ ist ein Workshop des Rot-Kreuz-Kreisverbandes Euskirchen überschreieben, der am Dienstag, 15. März, mit der Dozentin Trudi Baum im Kaller Familienzentrum (Hüttenstraße 26, 53 925 Kall) stattfindet.

Der Workshop „Sanfte Eingewöhnung – der Anfang in eine glückliche Kindergartenzeit“ bietet Eltern am Dienstag, 15. März, in Kall die Möglichkeit, ihr Kind optimal auf die Kita und den späteren Bildungsweg einzustellen. Der Kursus ist kostenlos. Symbolbild: DRK Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Von 14.30 bis 16 Uhr thematisiert die erfahrene Erzieherin den Aufbau einer tragfähigen Beziehung zwischen Kind und Erzieher, einer Voraussetzung, damit das Kind lernen kann.

„Die Einbeziehung der Eltern ist von entscheidender Bedeutung. Ohne Bindung ist keine Bildung möglich!“, schreibt die Familienbildung des Roten Kreuzes in der Ankündigung für diesen Workshop. Zur Teilnahme benötigt werden eine Internetverbindung samt Smartphone, Tablet oder Laptop. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer per Mail vorab.

Dozentin Trudi Baum und Heike Iven, die Leiterin der Familienbildung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen. Archivfoto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Informationen und Anmeldung beim Familienzentrum Kall (02441/ 55 54) oder beim DRK-Kreisverband (02251/ 791 181). Die Kosten übernimmt das Familienzentrum.

pp/Agentur Profipress