„Musik verbindet“

„Mitmachkonzert“ in Mechernicher „Begegnungszentrum“ im ehemaligen Casino – „Atelier DaSein“ vor Ort, Nicole Besse und Uta Horstmann musizieren – Jeder kann Instrumente und Lieder mitbringen – Veranstaltet vom „Caritasverband für die Region Eifel“

Mechernich – „Musik verbindet“ ist das Motto des Mechernicher „Ateliers DaSein“ – und so laden die Musikerinnen Uta Horstmann und Nicole Besse mit Liedern aus aller Welt und vielen verschiedenen Instrumenten im Gepäck ein zum Mitsingen, Mittrommeln und Tanzen am Mittwoch, 1. Juni, von 17.30 bis 18.30 Uhr. Statt findet das „Mitmachkonzert“ im „Begegnungszentrum“ im ehemaligen Casino (Bahnhofsberg 20, 53894 Mechernich). Veranstaltet wird der interkulturelle Abend vom „Caritasverband für die Region Eifel e.V.“.

Die beiden Musikerinnen (v. l.) Dr. Nicole Besse und Uta Horstmann vom Mechernicher „Atelier DaSein“ und der „Caritasverband für die Region Eifel“ wollen mit einem Mitmachkonzert unter dem Motto „Musik verbindet“ im „Begegnungszentrum“ im ehemaligen Mechernicher Casino für einen unvergesslichen Abend sorgen. Foto: Peter Otto/Feinblick/pp/Agentur ProfiPress

Eigene Instrumente, Stimmen und Lieder seien herzlich willkommen, der Eintritt darüber hinaus frei. Die Veranstaltung ist Teil der „Musik im Casino“-Reihe. Zuständig ist hier Lena von Seggern von der „Caritas Eifel“, die im Vorfeld betonte: „Die Veranstaltung richtet sich an alle Menschen zwischen 0 und 99 Jahren, die Lust haben Musik zu hören und zu machen.“

Statt findet das Konzert am Mittwoch, 1. Juni, von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Eigene Instrumente, Stimmen und Lieder seien herzlich willkommen. Grafik: Caritasverband für die Region Eifel e.V./pp/Agentur ProfiPress

„Unser Ziel ist es, durch vielfältige Umgangsweisen mit Musik, Entspannung und Erholung in den Alltag zu bringen“, so die Künstlerinnen Nicole Besse und Uta Horstmann des Mechernicher „Atelier DaSein“ und ergänzten: „Unsere Angebote verbinden Kunst, Bewegung, Musik und Theater – mit Veränderung und Improvisation als Basis“, so die Künstlerinnen. So erscheine auch bald ihre neue CD „Nomadian“.

Für weitere Informationen oder Fragen ist Lena von Seggern telefonisch unter 01 72 21 72 68 0 erreichbar.

pp/Agentur ProfiPress