Aktuelles

„Malerische“ Ausstellung im Rathaus

Werke von Henning John von Freyend in Mechernicher „Galerie im Rathaus“ – Vielseitigkeit und Farbe in Öl und Acryl – Vernissage am Freitag, 23. Januar 2015, um 18.30 Uhr

Mechernich – Es ist ein ganz eigener Stil, den Henning John von Freyend in seinen Werken umsetzt. Seine Bilder, die sich besonders durch ihre Vielseitigkeit und die Farbgebung hervorheben, sind ab Freitag, 23. Januar, in der Mechernicher „Galerie im Rathaus“ zu sehen. Unter dem Titel „Malerisch!“ zeigt die Ausstellung Öl- und Acrylgemälde des Künstlers.

Henning John von Freyend lebt und arbeitet auf einem ehemaligen Bauernhof in Vettweiß-Sievernich. Seine Werke sind ab Freitag, 23. Januar 2015, in der „Galerie im Rathaus“ zu sehen. Foto: Franz Kru-se/pp/Agentur ProfiPress
Henning John von Freyend lebt und arbeitet auf einem ehemaligen Bauernhof in Vettweiß-Sievernich. Seine Werke sind ab Freitag, 23. Januar 2015, in der „Galerie im Rathaus“ zu sehen. Foto: Franz Kru-se/pp/Agentur ProfiPress

Schon die Einladung gibt einen Eindruck von der einzigartigen Arbeit des Künstlers. Das in mehrere Segmente unterteilte Bild, dominiert von der Farbe Orange, gibt den Blick frei auf den Kölner Dom. Die Aachener Zeitung beschrieb seine Kunst einmal als Verbindung von freier Malerei und Zeichnungen zu einem „brillanten Feuerwerk aus Licht, Farbe und Motiv“.

Henning John von Freyend lebt und arbeitet auf einem ehemaligen Bauernhof in Vettweiß-Sievernich. Der gebürtige Hamburger arbeitete nach seinem Kunststudium kurzzeitig als Werbegrafiker in New York, bevor er sich 1969 an der Gründung der Künstlergruppe EXIT beteiligte.

Durch Farbe und Vielseitigkeit zeichnen sich die Werke des Künstlers Henning John von Freyend aus. Dieses Gemälde eröffnet bei genauerem Hinsehen den Blick auf den Kölner Dom. Foto: Franz Kru-se/pp/Agentur ProfiPress
Durch Farbe und Vielseitigkeit zeichnen sich die Werke des Künstlers Henning John von Freyend aus. Dieses Gemälde eröffnet bei genauerem Hinsehen den Blick auf den Kölner Dom. Foto: Franz Kru-se/pp/Agentur ProfiPress

Nach mehreren großen Ausstellungen befinden sich einige Werke des heute 73-jährigen Künstlers in privaten und öffentlichen Sammlungen. Unter anderem hängt ein Portrait von John F. Kennedy in der Amerika Gedenkbibliothek sowie ein Gemälde von Papst Johannes Paul II im Katholischen Sozialen Institut der Erzdiözese Köln. Eines der ersten Ölgemälde erwarb 1970 der Verleger Dr. Reinhold Neven du Mont für den Verlag Kiepenheuer und Witsch.

Die zeitgenössische Malerei von Henning John von Freyend ist bis Ende März zu den Öffnungszeiten der Verwaltung in der „Galerie im Rathaus“ zu sehen. Die Vernissage der „malerischen“ Ausstellung findet am Freitag, 23. Januar 2015, um 18.30 Uhr statt.

pp/Agentur ProfiPress