Maikirmes gerettet

Nach zwei Jahren Zwangspause laufen die Karussells und Fahrgeschäfte am Freitag, 13. Mai, ab 16 Uhr – Traditioneller Fassbieranstich um 18 Uhr

Mechernich – Hurra! Praktisch in letzter Minute hat der Mechernicher Vereinskartellchef Marcel Hembach die diesjährige Frühjahrs- oder Maikirmes auf Brunnen- und Bleibergplatz gerettet. Zwei große Fahrgeschäfte drohten wegen Personalmangel abzusagen, das konnte der Mechernicher Vereinskartellchef am Montagabend in Verhandlungen abwenden.

Kommendes Maiwochenende ist wieder Frühjahrskirmes in Mechernich. Unser Archivbild entstand 2017. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Nun kann sich Zahl und Art der Amüsierbetriebe und Fahrgeschäfte sehen lassen, die ab Mittwoch auffahren und aufgebaut werden. Die Straßensperrungen sind bereits vorbereitet. Es kommen Raupenbahn, Autoscooter, Kinderflieger, zwei weitere Kinderkarussells, Mandelbude, Imbisse, Bierbuden, Pfeilwerfen und Entchen-Angeln.

Eröffnet wird die diesjährige Maikirmes nach zwei Jahren Corona-Pause am Freitag, 13. Mai, um 16 Uhr. Um 18 Uhr ist der traditionelle Fassbieranstich, so Marcel Hembach. Die Kirmes geht bis einschließlich Montag, 16. Mai.

pp/Agentur ProfiPress