Aktuelles

Lückerath rennt für Schleiden und Gemünd

Sponsorenlauf der Katholischen Grundschule am Bleiberg erbrachte 13.000 Euro für die vom Hochwasser überschwemmten Grundschulen in Schleiden und Gemünd – „Pänz“ und „Pauker“ gleichermaßen stolz und glücklich

Mechernich-Lückerath – „Zum Glück war unsere Schule nicht von der Flut im Sommer betroffen, aber leider andere Schulen im Umkreis, so auch die Grundschulen in Gemünd und Schleiden“, heißt es auf der Homepage der städtischen Mechernicher Katholischen Grundschule am Bleiberg in Lückerath.

Die Läufer/innen der Grundschule Lückerath gingen hochmotiviert auf die vorbereitete Hindernisstrecke von 100 Metern. Für jede Runde spendeten vorher ausgewählte Sponsoren im Familien- und Bekanntenkreis eine bestimmte Summe. Am Ende kamen so 13.000 Euro für die beim Hochwasser arg in Mitleidenschaft gezogenen Grundschulen Gemünd und Schleiden zusammen. Foto: KGS Lückerath/pp/Agentur ProfiPress

„Schnell kam bei uns allen der Gedanke auf: Da wollen wir helfen“, schreibt die Rektorin Sonja Daniels: „Wir hatten die Idee, einen Sponsorenlauf zu machen, und unsere Kinder zeigten sich begeistert.“ Alle Läufer/innen waren hochmotiviert und liefen die vorbereitete Hindernisstrecke von 100 Metern mit großem Elan.

Spendenscheckübergabe auf dem Lückerather Schulhof mit Gruppenbild aller am Projekt beteiligten Grundschulen aus den Kommunen Schleiden und Mechernich. Foto: KGS Lückerath/pp/Agentur ProfiPress

Im Vorfeld hatten sich die Kinder Sponsoren im privaten Umfeld gesucht, die sie beim Lauf finanziell unterstützen wollten. Insgesamt kamen dabei 13.000 Euro zusammen. „Damit hatte niemand gerechnet“, so Sonja Daniels: „Das ist wirklich unglaublich! Großartig!“ Die Grundschulen Gemünd und Schleiden freuten sich sehr über den Betrag.

pp/Agentur ProfiPress