Aktuelles

Laternenmeer und Martinslieder

KGS Mechernich veranstaltet St.-Martinszug am 9. November – Martinslieder, -feuer und Wecken – Gemütliches Beisammensein

Mechernich – Der diesjährige St.-Martinszug in Mechernich findet am Mittwoch, 9. November, statt. Die teilnehmenden Kinder der städtischen Grundschule treffen sich dazu um 17.45 Uhr vor der ehemaligen St.-Barbara-Schule, jetzt AWO-Kita Regenbogen (Im Sande). Dort warten auch die Lehrerinnen und Lehrer auf sie.

Im Klassenverband gehen sie dann im Martinszug. Die Eltern werden gebeten, am Rand oder Ende des Zuges mitzugehen oder bei einem Getränk an der Grundschule zu warten. „Bestimmt ergibt sich dann ein schönes Bild, wenn St. Martin mit den singenden Kindern durch die Stadt zieht“, so die Veranstalter.

Am Mittwoch, 9. November, findet der St.-Martinszug der KGS Mechernich samt Martinsfeuer und Weckvergabe statt. Hier eine Darstellung aus Wachendorf. Symbolbild: Archiv/pp/Agentur ProfiPress
Am Mittwoch, 9. November, findet der St.-Martinszug der KGS Mechernich samt Martinsfeuer und Weckvergabe statt. Hier eine Darstellung aus Wachendorf. Symbolbild: Archiv/pp/Agentur ProfiPress

Von der Bergstraße soll es dann über die Weierstraße, Dr.-Felix-Gerhardus-Straße, Turmhofstraße und Feytalstraße gehen. Enden soll der Zug am Martinsfeuer der Mechernicher Grundschule. Hier versammeln sich die Kinder und singen gemeinsam Martinslieder.

Schließlich werden die Wecken an Ständen gegen Vorlage eines Bons von St. Martin oder seinen Helfern überreicht. Diese haben die teilnehmenden Kinder samt Geschwistern bis zehn Jahre von der Schule erhalten.

Von Förderverein und Eltern der Schulpflegschaft werden Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen angeboten sowie zum gemütlichen Beisammensein am Feuer eingeladen.

pp/Agentur ProfiPress