Hubertusmesse im Mechernicher Museum

Kreisjägerschaft feiert den Gedenktag ihres Schutzpatrons, des Heiligen Bischofs Hubertus, am 25. Oktober und 8. November mit insgesamt vier Gottesdiensten und Konzerten

Mechernich – Auch in diesem Jahr begeht die Kreisjägerschaft das Fest des Heiligen Hubertus, des Schutzpatrons der Jäger, mit einer Hubertusmesse am Sonntag, 25. Oktober, ab 17 Uhr im Pingsdorfer Tanzsaal des Rheinischen Freilichtmuseums in Kommern (Stadt Mechernich). Es musiziert das Jagdhornbläserkorps Schleiden unter der Leitung von Andreas Blomenkamp.

Parforcehornbläser im roten Jagdrock, ebenfalls am Pingsdorfer Tanzsaal des Mechernicher Museums. Dort findet dieses Jahr die Hubertusmesse am Sonntag, 25. Oktober, ab 17 Uhr statt. Foto: Privat/pp/ProfiPress
Parforcehornbläser im roten Jagdrock, ebenfalls am Pingsdorfer Tanzsaal des Mechernicher Museums. Dort findet dieses Jahr die Hubertusmesse am Sonntag, 25. Oktober, ab 17 Uhr statt. Foto: Privat/pp/ProfiPress

Weitere Hubertusmessen finden am Sonntag, 8. November, um 10 Uhr in der Klosterbasilika Steinfeld, am Sonntag, 25. Oktober, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius Marmagen und am Sonntag, 8. November, um 8 Uhr in der Kirche St. Martin in Euskirchen statt. Im letzteren Gottesdienst spielt das Jagdhornbläsercorps Mechernich-Zülpich unter der Leitung von Thomas Schmitz-Urszahn.

pp/Agentur ProfiPress