Hausmannskost in Gläsern

Hausmannskost in Gläsern
Philipp Hufschlag von der Metzgerei Peter Hufschlag aus Mechernich überreichte eine Ladung Fertiggerichte an die Mechernicher Tafel
Mechernich – Zwischen Grünkohl mit Mettwurst, Erbsensuppe mit Würstchen oder dem rheinischen Klassiker “Möhren untereinander” können in diesen Tagen die Besucher der Mechernicher Tafel wählen. Die Metzgerei Hufschlag aus Mechernich spendete gleich eine ganze Transporterladung Gläser deftiger Hausmannskost an die in der “Alten Schule” untergebrachte Hilfsorganisation.
Die “Tafel”-Mitarbeiter Rainer Koch und Josef Buzin freuen sich, den Bedürftigen eine Abwechslung bieten zu können. “Unsere Leute freuen sich immer über etwas Neues im Angebot”, sagte Rainer Koch.
“Ich wollte der Tafel schon lange etwas Gutes tun, doch frische Wurst und Fleisch sind keine geeigneten Tafel-Spenden”, sagte Metzgermeister Philipp Hufschlag bei der Übergabe. Nun hat die Metzgerei ihr Sortiment um Glaskonserven erweitert und dies umgehend zum Anlass genommen, den Tafel-Kunden schmackhafte Fertiggerichte für die Feiertage zu spenden.
Mit vereinten Kräften luden die Tafel-Aktivisten und Metzgerei-Mitarbeiter die Gläser kistenweise in den Transporter, um sie ins Lager der Ausgabestelle zu schaffen. Dort ist derzeit viel zu tun, denn kurz vor den Feiertagen gab es nicht nur viele Spenden anderer Geschäfte, sondern auch von Privatleuten. “Wir haben heute Morgen um 7 Uhr begonnen und werden mit Sicherheit bis 17 Uhr weitermachen”, so Koch. Ausgegeben werden die Lebensmittel dienstags und freitags, jeweils von 11 bis 13 Uhr, in der “Alten Schule, Im Sande.
pp/Agentur ProfiPress

Manfred Lang

16.12.2011