Hans und Grete im Eifelwald

Sechs Klassen des Hermann-Josef-Kollegs bringen Musical auf die Bühne

Kall-Steinfeld – Es ist wieder so weit: In jedem zweiten Jahr führen Schüler der Klassen 5 und 6 des Hermann-Josef-Kollegs (HJK) Steinfeld ein Musical auf. In diesem Jahr ist es eine Märchenbearbeitung, die vor dem Hintergrund der Auszeichnung des HJK als Nationalpark-Schule eine ganz besondere Bedeutung erfährt.

Mit Feuereifer proben die Unterstufen-Schüler des Hermann-Josef-Kollegs für die Musical-Aufführung am Donnerstag, 23. Juni. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress
Mit Feuereifer proben die Unterstufen-Schüler des Hermann-Josef-Kollegs für die Musical-Aufführung am Donnerstag, 23. Juni. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Die Bearbeitung nimmt sowohl die Musik der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck als auch moderne Musik auf. Jede der sechs beteiligten Klasse gestaltet eine Szene. Zusammengesetzt ergeben diese dann das Stück. Die Gesamtkoordination des Mammut-Projektes liegt bei Lehrerin Mechthild Pfingstmann.

Das Musical wird am Donnerstag, 23. Juni, um 18.30 Uhr in der Aula des HJK aufgeführt.

pp/Agentur ProfiPress