Aktuelles

Günther Zerna neuer Schützenkönig

Günther Zerna neuer Schützenkönig
Strahlender Sonnenschein beim sonntäglichen Festumzug – Tolles Feuerwerk am Samstagabend –
Kommern – Professor Hans Fuhs, der Vorsitzende der Kommerner St. Sebastianus-Schützenbruderschaft, muss das rote Telefon zu Petrus haben: Während in den letzten Jahren der sonntägliche Festumzug der Schützen aufgrund schwerer Unwetter im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, herrschte diesmal strahlender Sonnenschein.
Das war längst nicht das einzige Highlight des Wochenendes. Die Entscheidung am Sonntagabend, wer neuer Schützenkönig wird, war nichts für Menschen mit schwachen Nerven. Gleich drei Schützen, Beppo Wassong, Rolf Mayer und Günther Zerna hatten sich am Ende des zweiten Festtages als echte Königstitel-Aspiranten präsentiert. Günther Zerna holte den Vogel dann mit dem 46. Schuss aus der Donnerbüchse von der Stange.
Bereits am Samstag hatten einige Schießwettbewerbe stattgefunden: Schülerprinz wurde Jana Kaczmarek, Jungschützenprinzessin Marina Schulze. Neuer Bürgerkönig wurde Norbert Veltmann. Er holte den Bürgervogel mit dem 35. Schuss von der Stange. Kurios dabei: Veltmann löste seine Ehefrau Petra ab, die den Vogel im vergangenen Jahr abgeschossen hatte hatte. Beim Vereinsvogelschießen zeigte sich die KG “Greesberger” erfolgreich, der Wanderpokal der Gastvereine ging diesmal an die Bruderschaft aus Schwerfen.
Am Samstagabend hatte der Kommerner Spielmannszug “Einigkeit” den noch amtierenden Schützenkönig Helmut Gaul und die anderen Majestäten in der Gaststätte “Zum Stollen” abgeholt und zur Bürgerhalle begleitet. Dort bildete das prachtvolle Feuerwerk den Höhepunkt des ersten Festtages.
pp/Agentur ProfiPress

Manfred Lang

24.08.2011