Aktuelles

Großer Kinderspaß auf dem Bauernhof

Groß und Klein verbrachten erlebnisreiche Stunden auf dem Antoniushof in Lorbach

Zahlreiche blaue Luftballons ließen die Teilnehmer eines Luftballonwettbewerbs in den Himmel über Lorbach steigen. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Lorbach – „Wer nicht da war, hat etwas verpasst“, lautete die einhellige Meinung von Gästen und Helfern, wie Ortsvorsteher Dieter Friedrichs nach dem überaus gelungenen Lorbacher Dorf- und Kinderfest der Dorfgemeinschaft berichten konnte.

Mit einer Gespenster-Wanderung und anschließendem Stockbrotessen am Lagerfeuer begann Samstagabend das Fest für die Kinder. Nachdem zum sonntäglichen Frühschoppen der Musikverein Kallmuth aufgespielt und damit die Regenwolken vertrieben hatte, konnten die zahlreichen Aktionen für Jung und Alt auf dem Antoniushof in Lorbach starten. Helmut Dahmen führte die Gäste etappenweise über den Hof und berichtete Kindern und Erwachsenen eine Menge Wissenswertes über Kuh, Kälbchen, Katze, Huhn oder Hahn.

Ganz hoch im Kurs standen bei den jungen Festgästen das Klettern auf der Strohburg, Kuhmelken und der Gummistiefel-Weitwurf. Die eher technisch Interessierten konnten sogar einen Hitec-Traktor steuern und  Sportliche sich im Colakisten-Turmbau versuchen. Die Firma Kurth stellte einen Autokran zur Verfügung, um die mutigen Kletterer in luftiger Höhe zu sichern.

Künstlerisch betätigen konnten sich die Kinder und auf einer Leinwand und eine Blumenlandschaft malen. Das Gemeinschaftswerk soll später das Dorfgemeinschaftshaus schmücken. Ein weiteres Highlight war der Luftballonwettbewerb, bei dem die Teilnehmer dutzende blaue Luftballons in den Himmel aufsteigen ließen.

Felix Lang/pp/Agentur ProfiPress