Aktuelles

Frei für WM-Jahrgänge

“Weltmeister”
kommen
umsonst rein
Kommern – Sollte es John Travolta oder Toni Schumacher während der Fußball-Weltmeisterschaft nach Kommern verschlagen, so dürfen sich beide über freien Eintritt ins Rheinische Freilichtmuseum freuen. Beide sind 1954 geboren, als Deutschland erstmals Fußballweltmeister wurde.
Folgerichtig erhalten selbstverständlich auch Tennisstar Anke Huber und Fotomodell Kate Moss mit allen übrigen 1974 geborenen Zeitgenossen freien Eintritt in das phantastische Open-Air-Museum und seine Sonderausstellungen “Schöne neue Welt” und “Wir Rheinländer”. Das gleiche gilt für alle noch recht jungen Zeitgenossen, die 1990 das Licht der Welt erblickten, wie Prinzessin Claire von Belgien, Nachwuchsschauspieler Wilson Ochsenknecht oder Eiskunstläuferin Tanja Kolbe.
Für “Promis” wie weniger bekannte Museumsbesucher der Geburtsjahrgänge 1954, 1974 und 1990 gilt deshalb vom 9. Juni bis einschließlich 9. Juli: Ausweis mit Geburtsdatum ersetzt die Eintrittskarte ins Rheinische Freilichtmuseum. Das Museum ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. (pp)

Manfred Lang

13.06.2006