Aktuelles

Familienfreundlichkeit in der DNA

DRK im Kreis Euskirchen ist seit 2014 durchgehend als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert worden – Jetzt gab es die unbefristete Urkunde der Bertelsmann-Stiftung

Kreis Euskirchen/Mechernich – Es ist immer ein fordernder Prozess – aber einer, der sich lohnt. Denn das DRK im Kreis Euskirchen ist erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert worden. Der Kreisverband trägt das Sigel seit 2014 durchgehend. In diesem Jahr konnte DRK-Kreisgeschäftsführer und Vorsitzender des Mechernicher Ortsverbandes Rolf Klöcker die unbefristete Urkunde der Bertelsmann-Stiftung entgegennehmen. Ein Beleg dafür, dass die Familienfreundlichkeit fest in der DNA des Kreis Euskirchener DRK verankert ist.

Erneut zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber: DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker konnte von Prüferin Astrid Laudage erneut die Plakette der Bertelsmann-Stiftung entgegennehmen. Foto: DRK Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress
Erneut zertifiziert als familienfreundlicher Arbeitgeber: DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker konnte von Prüferin Astrid Laudage erneut die Plakette der Bertelsmann-Stiftung entgegennehmen. Foto: DRK Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Bereits Anfang 2022 hatte das Team um die DRK-Projektverantwortliche Yvonne Scholl die Vorbereitungen zur Rezertifizierung getroffen. Im Mai 2022 stand eine Online-Befragung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Agenda. Sie ist das Herzstück der Zertifizierung. Schließlich geht es darum, das familien- und mitarbeiterorientierte Leistungsprofil als attraktiver Arbeitgeber im Dialog mit den Beschäftigten kontinuierlich weiterzuentwickeln und in allen Arbeitsbereichen zu verankern.

Familienfreundlichkeit ist Teamarbeit: Daher beteiligten sich alle Fachbereiche des DRK bei einem Workshop. Vorausgegangen war eine Online-Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Foto: DRK Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPressc
Familienfreundlichkeit ist Teamarbeit: Daher beteiligten sich alle Fachbereiche des DRK bei einem Workshop. Vorausgegangen war eine Online-Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Foto: DRK Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPressc

Attraktiv für Fachkräfte

Daher waren auch Vertreter aus allen Fachbereichen dabei, als in einem Workshop über den Status quo beraten und über mögliche Verbesserungen diskutiert wurde. Am Ende des erfolgreich absolvierten Verfahrens gab es für das DRK dann Urkunde und Plakette. „Für uns liegen die Vorteile einer solchen Zertifizierung klar auf der Hand“, sagt DRK-Geschäftsführer Rolf Klöcker: „Als familienfreundlicher Arbeitgeber sind wir attraktiv für qualifizierte Fachkräfte. Zudem können sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darauf verlassen, dass wir das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie sehr ernst nehmen.“

pp/Agentur ProfiPress