Aktuelles

Es stimmte einfach alles

Glehner Weihnachtsshow war ein voller Erfolg – Saal der „Alten Post“ platzte aus allen Nähten – Erlös ging an tumor- und leukämiekranke Kinder

Lokalmatador Michael Bartsch war nicht nur einer der Hauptakteure, er hielt auch die Organisationsfäden in der Hand bei dieser ganzen Reihe von Wohltätigkeitsveranstaltungen mit der RWE-Power-Band. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Glehn – Zweimal volles Haus verbuchten Doris und Michael Bartsch, Beate Heimersheim und ihre zahlreichen Mitstreiter am Wochenende mit ihrer Benefizgala zu Weihnachten im zur Stadt Mechernich gehörenden Ort Glehn. Am Samstag ab 20 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr platzte der Saal der „Alten Post“ in Glehn fast aus allen Nähten.

Zugunsten der Hilfsgruppe Eifel geboten wurde vorweihnachtliche Unterhaltung vom Feinsten, vor allem mit der RWE-Powerband, in der der Glehner Michael Bartsch als Profimusiker, Posaunist und Sänger mitmischt, aber auch Kinderchor, Sängerin Linda Mikulec, das Duo „Happy Heart“ sowie der Eifel-Autor Manni Lang und die glänzend aufgelegte Moderatorin Beate Heimersheim kamen beim Publikum hervorragend an.  

Es stimmte einfach alles, es gab Engelchen, die die Akteure auf die Bühne brachten, einen Weihnachtsbaum und Kerzenständer, Rauch aus der Nebelmaschine und eine perfekte Illumination durch den Lichtdesigner Marcus Brüsselbach, ebenfalls aus Glehn.

Ihre Premiere hatte die Weihnachtsshow bereits am Freitag vor dem 2. Adventssonntag im Saal der „Römerstube“ in Eiserfey gefeiert. Doch das 3. Adventswochenende mit gleich zwei ausverkauften Aufführungen in Glehn war der Höhepunkt. Doris und Michael Bartsch planen diese Woche noch eine vierte Benefizgala für ein Kinderheim in der Südeifel, für das der Glehner Hubert Braun tätig ist.

Das musikalische Highlight war die Show der RWE-Band unter der Leitung von Ralf Conzen. Für die 13 Profimusiker wurden spezielle Arrangements geschrieben. Neben Michael Bartsch trat auch Linda Mikulec als Sängerin auf. Sie stand schon oft mit Weltstars auf der Bühne, zum Beispiel mit Olaf Henning, Anna Maria Kaufmann und Paul Potts.

Der Erlös der beiden Glehner Benefizkonzerte ist für tumor- und leukämiekranke Kinder bestimmt. Wer dort vor Weihnachten noch etwas Gutes tun will, kann sich an die Hilfsgruppe Eifel mit dem Kennwort „Weihnachtsshow in Glehn“ wenden (KTO: 444 444 4, BLZ: 38250110).

pp/Agentur ProfiPress