Aktuelles

Eifel-Gäng im Schützenhaus

Schwerfener Sebastianusschützen machen mit den Ganoven Kramp, Hochgürtel & Lang gemeinsame Sache – Zwerchfellattacke startet am Samstag, 14. Mai, ab 20 Uhr – Vorverkauf bei Winter-Thelen im Kommerner REWE-Markt sowie freitags ab 20 Uhr im Schützenhaus

Zülpich-Schwerfen – Wann wird es wieder wie früher sein? Nie wieder, verlasst Euch drauf, aber die Eifel-Gäng macht unbeirrt weiter, treibt ihren Schabernack mit der Obrigkeit, quält die Lachmuskulatur der Untertanen, plündert Geldbörsen und Spartrümpfe und scheut vor keinem noch so deftigen Scherz zurück. Ihre nächste Attacke auf die Zwerchfelle freiwilliger Opfer reitet die berüchtigte Bande am Samstag, 14. Mai, um 20 Uhr – und zwar mitten in der Schwerfener Schützenhalle.

Schwerfener Schützen und Eifel-Gäng machen am 14. Mai gemeinsame Sache: Franz-Josef Winkelhag (v.l.), Tatjana und Hendrik Opgenorth präsentieren Fahndungsplakate mit den zwielichtigen Figuren Ralf Kramp, Manni Lang und Günter Hochgürtel. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Karten gibt es ab sofort für 14 Euro im Zeitschriften-/Tabakwaren- und Lottogeschäft Winter-Thelen im Kommerner Rewe-Markt sowie jeden Freitag ab 20 Uhr im Schwerfener Schützenhaus. Bereits erworbene Tickets für den ursprünglich am 12. März geplanten Überfall behalten ihre Gültigkeit. Wer beim neuen Termin im Mai nicht können (oder wollen) sollte, kann seine Karten bei Winter-Thelen gegen Erstattung des Eintrittspreises auch zurückgeben – oder zu horrenden Preisen auf dem Schwarzmarkt anbieten.

Die Eifel-Gäng präsentiert in der Schützenhalle am 14. Mai zu Herzen gehende Lieder, Eifeler Platt zum Brüllen und jede Menge schwarzen Humor. Die Veranstaltung mit vielen neuen Programmnummern reiht sich in das von Nordeifel-Touristik, Kreis Euskirchen und VR-Bank Nordeifel geförderte Mundartprojekt „Mir kalle Platt“.

pp/Agentur ProfiPress