Drei Bahnübergänge zu

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, 11. Februar, bis einschließlich Dienstag, 15. Februar, nacheinander gesperrt werden – Auch für Fußgänger

Mechernich – Voll für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden die drei nach Bau der Unterführungen verbliebenen Mechernicher Bahnübergänge von Freitag, 11. Februar, bis einschließlich Dienstag, 15. Februar. Auch Fußgänger können die Übergänge während der flutbedingten Streckensanierung nicht queren.

Die drei nach Bau der Unterführungen verbliebenen Mechernicher Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, 11. Februar, bis einschließlich Dienstag, 15. Februar, nacheinander jeweils für mehrere Stunden gesperrt werden. Auch Fußgänger können während der Arbeiten nicht queren. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Wie Jürgen Winand von der Stadtverwaltung Mechernich mitteilt, werden die Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ nicht gleichzeitig, sondern je nach Baufortschritt auf der Strecke nacheinander kurzfristig gesperrt: „Die Unpassierbarkeit soll jeweils nur für einige Stunden bestehen!“ Umleitungsstrecken sollen ausgeschildert werden.

pp/Agentur ProfiPress