Aktuelles

Blutspende m Rotkreuzzentrum Euskirchen

Achtung: Blutspende
Euskirchen erstmals
Im Rotkreuzzentrum
Euskirchen – Jahrzehntelang haben sich Euskirchens treue Blutspender daran gewöhnt, zu den Terminen entweder im Emil-Fischer-Gymnasium oder in der Schützenhalle an der Erft zu erscheinen. Am kommenden Donnerstag, 26. Januar, von 15.30 bis 20 Uhr werden alte und neue Blutspender in der Kreisstadt erstmals an ganz anderer Stelle zur Ader gelassen.
Edeltraud Engelen, die Blutspendebeauftragte des Rotkreuz-Kreisverbandes Euskirchen sagte dieser Zeitung: “Wir werden erstmals und auf Dauer die Euskirchener Blutspenden im neuen Rotkreuzzentrum hinter dem Kreishaus am Jülicher Ring ansetzen!” Auch Spender von außerhalb der Kreisstadt und Menschen, die erstmals als potenzielle Lebensretter in Aktion treten wollen, sind herzlich willkommen.
“Blutspende ist gelebte Nächstenliebe”, betonte Edeltraud Engelen. Zum ersten Blutspendetermin im Rotkreuzzentrum am Kreishaus hat sich das Rote Kreuz etwas Besonderes einfallen lassen. Es gibt eine Art exklusiven “Tag der offenen Tür” nur für Blutspender. Alle Gebäude, Ein- und Ausrüstungsgegenstände und die Fahrzeuge des Rotkreuzzentrums sind zu besichtigen.
“Für das leibliche Wohl hat das Rote Kreuz Euskirchen natürlich auch am neuen Spende-Ort im Rotkreuzzentrum lecker und ausgiebig gesorgt”, so Dagmar Harder, die Vorsitzende des Rotkreuz-Ortsvereins Euskirchen und selbst aktive Blutspendehelferin. (pp)

Manfred Lang

28.01.2006