Bikermesse mit Hardy

Am Sonntag, 26. August, 11 Uhr, ist es wieder soweit: Motorradgottesdienst auf dem Dorfplatz in Mechernich-Breitenbenden – Zelebrant ist Kaplan Hardy Hawinkels, der selbst ein Biker ist – Motto: „Ride by my Side“

Hardy Hawinkels, selbst Motorradfahrer, Jugendseelsorger und katholischer Priester, ist die kirchliche Idealbesetzung für diese Messe an der Bikerfront. Archivfotos: pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Breitenbenden –  „Ride by my Side“ („Fahre immer an meiner Seite, Gott, bleibe bei mir“) lautet das geistliche Motto des diesjährigen Motorradgottesdienstes mit Kaplan Hardy Hawinkels auf dem Dorfplatz in Mechernich-Breitenbenden. Die Bikermesse wird musikalisch von der Sacro-Pop-Band „Spirit“ unterstützt.

Wie Bernd Wienand vom Orga-Team mitteilt, treffen die Motorradfahrer aus der Eifel und vom Niederrhein ab 9.30 Uhr im zur Stadt Mechernich gehörenden Dorf Breitenbenden ein, das an der Bundesstraße 477 liegt und in der Nähe der A-1-Abfahrt Mechernich/Bad Münstereifel.

Zum Gottesdienst selbst ab 11 Uhr werden auch wieder die Breitenbendener Katholiken sowie Christen aus der näheren Umgebung erwartet, auch wenn sie keine Zweiradpiloten sind. Es werden Getränke, Kaffee und belegte Brötchen angeboten, um vor allem Weitgereiste zu stärken. Für die älteren Besucher stehen Sitzgelegenheiten zur Verfügung.

Nach der Messe soll es eine Demonstrationsfahrt durch die Eifel geben, und zwar von Breitenbenden bis Blankenheim, wo die „Fernfahrer“ günstig zu Mittag essen können. Der Erlös aus der Kollekte und Spenden sollen dem Mechernicher Kinderschutzbund zur Verfügung gestellt werden.

Bernd Wienand schreibt: „Wir würden uns sehr freuen, wenn Petrus sich ebenfalls als Freund der Biker erweist, damit wieder viele Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer nach Breitenbenden kommen und dieses tolle Angebot wahrnehmen.“ Der Gottesdienstort ist ab Nyonskreisel Mechernich und ab BAB-Abfahrt Mechernich ausgeschildert.

www.mogo-igm.de

pp/Agentur ProfiPress