Aktuelles

Ausfahrt mit dem Segen Gottes

Traditions-Traktortreffen über Christi Himmelfahrt in Lückerath wirft seine Schatten voraus

Mechernich-Lückerath – Alle zwei Jahre verwandelt sich Lückerath ins Mekka alter Trecker und Landmaschinen. Wegen Corona war der Rhythmus durcheinandergekommen, aber vom 17. bis 20. Mai 2023 ist wieder ein großes Treffen PS-starker Boliden und filigraner Agrar-Altertümchen am Schoßbach angesagt.

Bei den Treckertreffen am Schoßbach säumen alte Landmaschinen die Straßenszenerie in Lückerath, hier vor der früheren Brauerei. Foto: Felix Lang/pp/Agentur ProgfiPress
Bei den Treckertreffen am Schoßbach säumen alte Landmaschinen die Straßenszenerie in Lückerath, hier vor der früheren Brauerei. Foto: Felix Lang/pp/Agentur ProgfiPress

Weil das zehnjährige Bestehen der vorstandslosen „Traktorfreunde Lückerath“ überschlagen wurde, nennt sich das insgesamt sechste Treffen im Dorf und auf den Ländereien des Traktorfreunds und Landwirts Karl-Heinz Schick dieses Jahr „10 plus 1“. Los geht es mit dem ersten Eintrudeln der ersten Traktoren mit Wohnanhänger im Fahrerlager am Mittwochabend vor Christi Himmelfahrt, 17. Mai.

Die Lückerather Traktortreffen um Christi Himmelfahrt sind ein magischer Anziehungspunkt für große und kleine Landbewohner. Foto: Laura Stroh/pp/Agentur ProfiPress
Die Lückerather Traktortreffen um Christi Himmelfahrt sind ein magischer Anziehungspunkt für große und kleine Landbewohner. Foto: Laura Stroh/pp/Agentur ProfiPress

Eine Anmeldung zu diesem Treffen ist nicht erforderlich. Am ersten Abend findet das traditionelle „Vorglühen“ statt. Sprecher Ralf Henning: „Als Dank für Euer Erscheinen, als Dank an die, die uns unterstützen und an alle, die zu unseren Stammgästen gehören, werden wir an diesem Abend jedes Getränk für einen Euro anbieten.“

Vorher bei Ralf Henning anmelden

Für die große Freiluftausstellung im ganzen Dorf sollte jeder Teilnehmer seine Landmaschinen vorher bei Ralf Henning anmelden unter RalfHenning@traktorfreundelueckerath.de, Tel. (0 24 43) 85 56 oder mobil (0157) 57 054 942. Jede Anmeldung soll mit einem Gastgeschenk honoriert werden. Auch Aussteller mit Traktor-affinen Waren sind nach vorheriger Anmeldung bei Ralf Henning willkommen.

Zuletzt 2019 feierte der ortsansässige Diakon Manfred Lang im Fahrerlager des Lückerather Treckertreffens einen Feldgottesdienst mit den Agrartruckern. Dieses Jahr ist der Gottesdienst für den Freitag nach Christi Himmelfahrt, 19. Mai, um 11 Uhr vorgesehen. Danach ist Fahrzeugsegnung beim Abschied zur gemeinsamen Ausfahrt. Foto: Ralf Henning/pp/Agentur ProfiPress
Zuletzt 2019 feierte der ortsansässige Diakon Manfred Lang im Fahrerlager des Lückerather Treckertreffens einen Feldgottesdienst mit den Agrartruckern. Dieses Jahr ist der Gottesdienst für den Freitag nach Christi Himmelfahrt, 19. Mai, um 11 Uhr vorgesehen. Danach ist Fahrzeugsegnung beim Abschied zur gemeinsamen Ausfahrt. Foto: Ralf Henning/pp/Agentur ProfiPress

Nach dem Haupttag, Christi Himmelfahrt, ist für Freitag, 19. Mai, nach dem gemeinsamen Frühstück ab 8.30 Uhr um 11 Uhr ein Feldgottesdienst mit dem ansässigen Diakon Manni Lang vorgesehen. Er segnet anschließend die ausfahrenden Trecker im Vorbeifahren zur traditionellen Ausfahrt in die Umgebung.

pp/Agentur ProfiPress