Aktuelles

45 Jahre im Dienst der Stadt Mechernich

45 Jahre im Dienst der Stadt Mechernich
Horst Müller freut sich auf den Ruhestand
Der längstgediente Mann im Rathaus hatte am Freitag den letzten Arbeitstag.
Mechernich
– Horst Müller, Stadtkämmerer und mit 45 Dienstjahren bei der Stadt Mechernich der längstgediente Mann im Rathaus, geht in den wohlverdienten Ruhestand. Der langjährige “Finanzminister” der Bleiberg-Kommune, Fachbereichsleiter und Personalvertreter hatte gestern seinen letzten Arbeitstag. “Ich muss gestehen, dass ich mich auf den Ruhestand freue”, sagte der 62 Jahre alte Müller am Freitag zu seinem Abschied.
Über die vielen Dienstjahre hinweg hat Müller ein Relikt aus den Anfängen der städtischen Elektronischen Daten-Verarbeitung (EDV) gerettet. Es ist ein so genannter Kernspeicher mit acht Kilobyte Speicherkapazität, das Herz des 1972 angeschafften ersten Computers in der Mechernicher Stadtverwaltung.
Singen und Wandern sind die größten Hobbys des Mannes, der schon auf dem legendären Jakobsweg nach Santiago de Compostela gepilgert ist. Jetzt freut sich Horst Müller auf zusätzliche Zeit fürs Wandern, die er auch als Vorsitzender des Eifelvereins gut gebrauchen kann. (ksta)

Manfred Lang

30.05.2007