400 Euro für die Hilfsgruppe Eifel

Euronics Urfey im Kommerner Gewerbegebiet Monzenbend spendete einen Teil des Erlöses aus einem Fotolehrgang der Hilfsgruppe Eifel

Heinrich Urfey, Willi Greuel und Alexander Albert (von links) freuten sich vor dem Produktständer der Firma „Canon“ über die großzügige Spende. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Kommern –  Auf Initiative von Alexander Albert,  Abteilungsleiter bei Euronics Urfey, bietet das in Kommern ansässige Unternehmen Fotoworkshops in Zusammenarbeit mit der „Canon-Academy“ an und kommt damit zahlreichen Kundenanfragen nach. Am jüngsten Kurs mit Jens Landmesser, einem freiberuflichen Trainer der Canon-Academy, hatten zehn interessierte Fotografen teilgenommen.

„Von jedem Teilnehmer haben wir 50 Euro Kursgebühr erhalten. Da der Workshop aber von der Canon Academy finanziert wird, konnten wir einen Teil dieses Geldes spenden“, so Alexander Albert. Jeweils 20 Euro pro Teilnehmer, also 200 Euro, wurden jetzt an den Lückerather Willi Greuel, Chef der Hilfsgruppe Eifel, übergeben. Dabei ließ sich auch Heinrich Urfey, der Chef des Unterhaltungselektronikmarktes in Kommern, nicht lumpen. Er stockte den Betrag um 200 Euro auf. Am Ende konnte Willi Greuel sich also über ein 400-Euro-Spende freuen.

 pp/Agentur ProfiPress