„De Räuber“ beim Sommerfest der Communio

Großes Sommerfest des Vereins Sozialwerk Communio in Christo am Sonntag, 24. Juni, im Park der Mechernicher Einrichtung – Buntes Programmunt u.a. mit der Kultband „De Räuber“

Ganz ohne Berührungsängste wird auch beim diesjährigen Sommerfest des Vereins Sozialwerk Communio in Christo in Mechernich am Sonntag, 24. Juni, wieder gefeiert werden. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Mechernich. Das alljährliche Sommerfest im Park der Einrichtung feiert das Sozialwerk Communio in Christo e.V. am Sonntag, 24. Juni, von 11 bis 18 Uhr. Unter dem Motto „Alle in einem Boot“ laden Bewohner, Mitarbeiter und das Hospiz Stella Maris alle Nachbarn und Interessierten herzlich ein, gemeinsam in die „Gute-Laune-See“ zu stechen.

Beginnen wird das Fest um 11 Uhr mit einem farbenfrohen Gottesdienst im Grünen. Der stimmungsvolle Chor „Fortsetzung folgt“ aus Ruperath wird die heilige Messe musikalisch umranden. Im Anschluss, zu Reibekuchen und Gegrillten Leckereien, sorgt die Mundartband „De Sockeschöss“ für gute Laune. Die Musiker aus Köln sind dafür bekannt, dass sie alles covern, was in Köln Rang und Namen hat, also von BAP bis Brings, von Höhner bis Fööss. Sie haben allerdings auch Klassiker von Trude Herr und Willi Ostermann im Gepäck.

Ab 15 Uhr wird es dann eng auf dem Festplatz, denn dann werden „De Räuber“ zu einem Benefizauftritt erwartet – live und unplugged. Vor wenigen Monaten wurde der Leader der wohl bekanntesten Kölschen Band, Karl-Heinz Brand, in einem Interview des Kölner Stadtanzeigers nach seinen persönlichen Höhepunkten in 20 Jahren gefragt. Brand: „Die am meisten beeindruckenden Auftritte für mich sind die in einem Hospiz. (…) Die Dankbarkeit, die man dort erlebt, gibt es sonst nirgendwo.“ Gemeint ist das Hospiz Stella Maris, denn die Band kommt seit Jahren regelmäßig zu den Sommerfesten. Der Flohmarkt mit „exquisitem Nippes“ des Hospiz-Teams und die kulinarischen Leckereien wie Reibekuchen, Gegrilltes und eine reichhaltige Kuchen-Bar locken zu dem ein oder andere Schnäppchen oder Genusserlebnis.

Willkommen sind beim Sommerfest alle, die mit Mechernich und den Bewohnern der Einrichtung feiern möchten. Im Fokus haben die Einladenden auch „die kleinen Besucher“. Heimleiterin Ulrike Müller: „Unsere Bewohner sind häufig selbst Elternteil. Gerade sie und die Kinder aus der Umgebung sollen ausgelassen Spaß haben.“ So bietet das Sommerfest den „Kunterbunten Spielekoffer“ mit Attraktionen für kleine Leute.

Weitere Infos gibt es unter: www.communio-in-christo.de;

 und www.de-raeuber.de und www.sockeschoess.de

 pp/Agentur ProfiPress